Gesteinsmehl
Biolit Ultrafein Plus
Botanischer Name: Gesteinsmehl
Angebot34,90 €
ab Herbst wieder da

inkl. MwSt. zzgl.

mineralischer Blattdünger

fördert die Pflanzen- und Bodengesundheit

Zusatz von bioaktiven Milchsäurebakterien

Qualität aus der Baumschule

Anwuchs- und Ertrags-Garantie

Sicherer Versand

30 Tage Geld zurück

Pflanzendetails

Für die Blattspritzung


BIOLIT ULTRAFEIN plus ist wegen seiner besonderen Feinheit 90% < 10my das Spezialprodukt für die Blattbehandlung. Es ist ebenfalls ein mikronisiertes, basisch-silikatisches Vulkangesteinsmehl aus dem Vulkan am Hartsteinwerk Kitzbühel. Das Produkt löst sich wirklich stressfrei auf, es verklebt nicht die Leitungen, es gibt auch keine unschönen Ablagerungen und bei bestimmungsgemäßem Verbrauch gibt es auch keinen erhöhten Abrieb an den Düsen. Ein kombinierter Einsatz mit üblichem Pflanzenschutz ist möglich, eine Reihenfolge ist nicht einzuhalten. Anwendererfahrungen zeigen, daß bei Einsatz von Biolit Ultrafein plus weniger Pflanzenschutz erforderlich ist und die Pflanzen durch die Biolitgabe den Stress nach der Anwendung deutlich besser überstehen.


Produktvorteile

Mikronisiertes, feinstvermahlenes Vulkangesteinsmehl 90% < 10 my

Extrem günstige Ausbringkosten unter 10 Euro / ha

Bringt verbrauchte Mineralien direkt in das Blatt. Der hohe Anteil Silicium (ca. 50%) bringt Gerüststabilität sowie bessere Abwehrkraft gegen Schädlinge und Pilze und die Vielfalt der Mineralien unterstützt die Stoffwechselprozesse im Blatt, insbesondere bei zuviel Regen oder zuviel Trockenheit.

Extrem geringe Anwendungsmenge - es sind nur 3-5 kg/ha erforderlich, ausgebracht mit der bei Ihnen üblichen Wassermenge. Im Regelfall ergeben sich vier Anwendungen pro Vegetationsperiode, die im Rahmen des üblichen Pflanzenschutzes mit ausgebracht werden können.

Die Mikroorganismen im Biolit sorgen für eine nachhaltige Blattbelebung und insbesondere die enthaltenen Milchsäurebakterien fördern einen blattgünstigen pH-Wert und erleichtern den Mineralfluß in das Blatt. Zugleich schützen sie das Blatt indirekt durch Ausscheidung von Bakterizinen.

Biolit Ultrafein bringt die Mineralien direkt ins Blatt.

Biolit Ultrafein plus verbessert die Mineralversorgung der Pflanzen über das Blatt. Das zeigt sich beispielsweise bei Kartoffeln oder Erdbeeren signifikant 1-2 Wochen nach Anwendung: Die Blätter werden deutlich grüner und fühlen sich fleischiger an als unbehandelte Varianten.


Typische Einsatzgebiete

Blattbehandlungen im Gemüsebau, Obstbau, Weinbau sowie Hopfenbau.

Sowie Blattbehandlungen im Ackerbau, typischerweise gern genutzt bei Zuckerrüben ab 2-Blattstadium, Weizen, Getreide, Mais, Kartoffel, Raps und auch bei Zwischenfrüchten sowie allen anderen ackerbaulichen Kulturen. Auch geeignet für Hanfanbau, Kräuteranbau (insbesondere sehr gut beim empfindlichen Basilikum) und Elefantengras (Miscanthus).


Geringe Ausbringmenge je ha

ca. 0,5 kg/ha im Kräuteranbau

ca. 4-5 kg/ha bei Getreide, Kartoffeln, Obst, Wein

ca. 5-7 kg/ha bei Mais/Hopfen

ca. 2 kg/ha bei Erdbeeren

mehrweniger anzeigen
Wuchs Path 2
Wuchsform:
Wuchsgeschwindigkeit:
Wuchshöhe:
Wuchsbreite:
Pflanzenabstände Path 2
Pflanzabstand Solitär:
Pflanzabstand Produktion:
Befruchtung Path 2
Befruchtung:
Blüte Path 2
Blütenfarbe:
Blütezeit:
Standort Path 2
Lichtanspruch:
Bodenfeuchte:
Bodeneigenschaften:
Winterhärte:
Früchte & Essbares Path 2
Reifezeit:
Essbare Teile:
Verwendung:
Biolit Ultrafein Plus - ackerbaum

Leidenschaft seit 2018 in unserer Baumschule

Wir glauben an eine Welt, die genug Überfluss für alle Menschen bietet! Uns bewegt, wie der Mensch einen positiven Einfluss auf die weltweiten Ökosysteme haben kann. Dabei kann jeder Gartenbesitzer im eigenen Garten beginnen, durch Artenvielfalt und die Förderung von Bodenfruchtbarkeit. Denn trotz Klimakrise und Artensterben sehen wir, dass jede*r Einzelne etwas tun kann für diese Welt, in der es eigentlich keinen Mangel zu geben bräuchte.

Wir haben mit eigenen Augen gesehen, wie auf großer Fläche komplett degradierte Landstriche zu hochproduktiven, artenreichen und funktionalen Ökosystemen verwandelt wurden. – Der Mensch kann nicht nur schädlich sein für diese Erde, sondern kann eine überaus nützliche und kreative Funktion einnehmen.

Denn wir können artenreiche, essbare Gärten anlegen, um den Grad an ganzjähriger Selbstversorgung mit köstlichen und gesunden Lebensmitteln aus dem eigenen Garten zu erhöhen. Wir können klimaresiliente und essbare Städte entwickeln, um auch in diesen industrialisierten Ballungszentren Kontakt zur Natur, ein gutes innenstädtisches Klima und einen höheren Selbstversorgungsgrad zu erreichen. Und auf großer Fläche können ganze landwirtschaftliche Ökosysteme entstehen – gut für Mensch und Natur!

Biolit Ultrafein Plus - kaufen, pflanzen und genießen!

Weitere Produkte