ZIERSTAUDEN

Der ackerbaum Webshop wird bald online gehen (Ende Juli).
Bis dahin bitten wir Sie freundlich uns Ihre Bestellung

per Email, über das Kontaktformular oder telefonisch zukommen zu lassen

Alcea spp. - Stockrosen

Die Stockrose ist eine 1.5-2 m hohe zweijährige Zierstaude. Die jungen Blätter sind essbar und eignen sich roh für den Salat oder gekocht als Spinat. Die Wurzeln sind stärkehaltig und können ebenfalls gekocht gegessen werden. Die wunderschönen Blüten sind ebenfalls essbar und eignen sich sehr zum Dekorieren von Süßspeisen oder Salaten. Sie können sich gut selbst wieder aussäen. Für einen dichten Bewuchs sollten etwa 6 bis 9 Pflanzen pro m2 gesetzt werden. Am besten an einen sonnigen und humosen Standort pflanzen. Sie sind gute Bienenweiden (solange die Blüten nicht gefüllt sind – wir bieten daher nur ungefüllte Stockrosen an).

Alcea rosea: Sie erreicht Wuchshöhen von etwa 1.8 m. Es gibt verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Blütenfarben. Die Blütezeit erstreckt sich von Juli bis September.

Alcea rugosa: Die Runzelige Stockrose erreicht Wuchshöhen von etwa 2 m. Die Blütezeit ist von Mai bis September. Die Blütenfarbe ist hellgelb.

1024x768

'Ungefüllt, Farbmix'
P9 
4.00 €

JETZT LIEFERBAR

Digitalis spp. - Fingerhut

Das natürliche Verbreitungsgebiet der etwa 25 Arten Fingerhüte (Digitalis spp.) ist in Europa, Nordafrika und dem westlichen Asien. Sie sind zweijährige oder ausdauernde krautige Pflanzen. Sie sind in höheren Mengen sehr giftig und können bei einer Überdosis zum Tod führen. In der Medizin werden die Digitalisglykoside allerdings für therapeutische Zwecke eingesetzt.

Digitalis lutea: Der gelbe Fingerhut ist eine meist ausdauernde krautige Pflanze. Er erreicht Wuchshöhen zwischen 30 bis 80 cm. Die Blütezeit ist Juni bis August. Die Blütenfarbe ist hell zitronengelb. Er ist von Westeuropa bis Nordwestafrika verbreitet. Bevorzugt werden trockene, kalkhaltige, steinige und warme Böden. Er wächst vor allem an sonnigen Standorten.

Digitalis grandiflora: Der Großblütige Fingerhut oder Großblütige Gelbe Fingerhut ist eine ausdauernde krautige Pflanze. Während der Blütezeit erreicht er Wuchshöhen von 70 bis 120 cm. Die Blütezeit ist von Juni bis August. Er wird durch Bienen und Hummeln bestäubt. Er stammt aus Mitteleuropa und ist eine vollkommen geschützte Art. Er bevorzugt lehmige, nährstoffreiche und kalkreiche Böden und sonnige bis halbschattige Standorte.

Digitalis purpurea: Der Rote Fingerhut, auch Fingerkraut oder Waldglöckchen genannt, ist eine zweijährige, krautige Pflanze. Sein natürliches Verbreitungsgebiet reicht von Nordeuropa bis nach Marokko. Die Blütezeit ist von Juni bis Juli. Er wird vorwiegend durch Hummeln bestäubt, da senkrecht stehende Sperrhaare kleineren Insekten den Zugang verwehren. Alle Pflanzenteile sind hochgiftig. Bereits zwei Blätter können zu tödlichen Vergiftungen führen.

1024x768
1024x768

JETZT LIEFERBAR - WEITERE INFORMATIONEN FOLGEN

Lupinus polyphyllus - Vielblättrige Lupine

Die Vielblättrige Lupine stammt ursprünglich aus Nordamerika. Sie wurde 1825 nach Europa gebracht und ist hier eine weit verbreitete Gartenpflanze. Sie ist heute in vielen verschiedenen Farbvarianten erhältlich. In Mitteleuropa ist sie zum Teil verwildert, und wächst entlang von Eisenbahnen, an Straßenrändern, Waldrändern und auf Waldlichtungen.

Die Blütezeit ist von Ende Mai bis Anfang August. Sie wird durch Hummeln und Bienen bestäubt und liefern Pollen.

Sie ist eine Pionierpflanze, ein Stickstoffsammler und wächst daher auch auf weniger nährstoffreichen Böden, in der Sonne bis Halbschatten.

'Kronenleuchter': Eine gelb blühende Lupine mit sehr großen Blüten. Die Blütezeit ist Juni-August.

1024x768

'Kastellan'
P9
4.00 €

JETZT LIEFERBAR

'Kronleuchter'
P9
4.00 €

JETZT LIEFERBAR

'Schloßfrau'
P9
4.00 €

JETZT LIEFERBAR

'Mein Schloß'
P9
4.00 €

JETZT LIEFERBAR

Primula elatior - Hohe Schlüsselblume

Die Hohe Schlüsselblume oder Wald-Schlüsselblume stammt aus Europa und Vorderasien, sowie der Kaukasusregion und dem südlichen Sibirien. Sie ist eine ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 10-30 cm.

Sie blüht sehr früh im Jahr und dient vor allem Hummeln und Schmetterlingen als Futterpflanze.

Die Blüten können zur Dekoration von Salaten verwendet werden. Die jungen Blätter können roh gegessen oder für Suppen verwendet werden. Sie haben einen milden Geschmack und sind auch im Winter noch vorhanden.

Sie bevorzugt feuchte, nährstoffreiche und lockere Lehmböden und wächst auch an schattigen Standorten. In der Natur wächst sie häufig auf feuchten Wiesen, an Bachufern und in Auwäldern.

1024x768

'Wildform'
P9
4.00 €

JETZT LIEFERBAR

Weitere Zierstauden folgen demnächst...

Scroll to Top